Im Wahlpflichtunterricht der Schuljahrgänge 7-10 können die Schülerinnen und Schüler ihren Fähigkeiten und Neigungen entsprechend unterrichtliche Schwerpunkte setzen

Im 7. Jahrgang beginnt als Wahlmöglichkeit die 2. Fremdsprache Französisch. Als Alternative sind zwei verschiedene Kursangebote (je zweistündig) zu wählen.

Angebote z. B. aus den Bereichen Naturwissenschaften, Arbeitslehre und musisch-kulturelle Bildung werden den unterschiedlichen Neigungen der Schülerinnen und Schüler gerecht.

Die Zweite Fremdsprache wird bis zum 10.Jahrgang im Wahlpflichtbereich weiterführt.

Im 8. Jahrgang wählen die Schülerinnen und Schüler als Alternative zur 2. Fremdsprache einen dreistündigen Kurs aus den bereits erwähnten Bereichen.

Im 9. und 10. Jahrgang wählen auch die Schülerinnen und Schüler, die eine zweite Fremdsprache gewählt haben, zusätzlich einen zweiten zweistündigen Kurs an.

Das kann z.B. die dritte Fremdsprache Spanisch sein.

Der Bereich Informatik wird insbesondere in den Jahrgängen 7 und 8 unterrichtet.